© Copyright 2017 / Alle Rechte vorbehalten

Coaching für Lehrer & Gruppentrainer

Du bist Lehrer/Gruppentrainer und möchtest Dich weiterentwickeln und individuell

gefördert werden?

Nach dem erfolgreichen Abschluss einer Yogalehrer- oder Gruppentrainer-Ausbildung fühlen sich Lehrer häufig nicht fit genug vor einer Gruppe zu unterrichten und all das Gelernte in einer Stunde alleine umzusetzen. Vor allem steht man vor der Herausforderung, dass alles, Anatomie, Alignement, Methodik- und Didaktik sowie Stundenaufbau auf einmal gefordert und umgesetzt werden muss, wo man doch in der Ausbildung meist nur einen Schwerpunkt nach dem anderen gesetzt hat. Nun wird aber in der Praxis alles zusammen gefordert. Auch werden vielleicht Wissenslücken bewusst, wenn die ersten Teilnehmer mit Fragen oder Anliegen auf den Lehrer zukommen. Hier setzt das Coaching für Lehrer an. Dabei gibt es mehrere Formen der Unterstützung, die auch miteinander kombiniert werden können.   Es können in einem Einzelgespräch gezielt Wissenslücken z.B. in Stundenaufbau, Anatomie, Ausrichtung etc. geschlossen werden. Der Coach kann eine Stunde des Lehrers besuchen und hier Feedback geben und darauf hin gezielte Unterstützung sowie Schulung zur Weiterentwicklung bieten. Fühlt sich der Lehrer noch sehr unsicher, kann der Coach mit dem Lehrer zusammen die Stunde vorbereiten. Insbesondere ein logischer Stundenaufbau, im Yoga Vinyasa Krama genannt, fällt zu Beginn schwer. Im Anschluss kann die Stunde dann gemeinsam im Team-Teaching unterrichtet werden. Lehrer können beim Coach assistieren, um sich mal nur auf die Ausrichtung der Teilnehmer zu konzentrieren. Dabei gibt es natürlich sowohl ein Vorgespräch, wie auch ein Feedbackgespräch nach der Assistenz. Natürlich ist ein Lehrer-Coaching auch für erfahrene Lehrer im Sinne der Weiterentwicklung sinnvoll. Nach einem Lehrer-Coaching ist es bei Interesse auch möglich im Yoga Zentrum oder Vital Center zu unterrichten und Vertretungen sowie feste Kursstunden zu übernehmen. Die Coachings erfolgen durch Michaela Rettig. Michaela ist Heilpraktikerin und Coach (systemischer-, Mental und NLP-Coach). Ihr fachliches Wissen bezieht sie aus zahlreichen absolvierten Yoga-Ausbildungen, u.a. Anusara® Yoga. Weiter hat sie bereits an zwei Yoga-Therapie-Ausbildungen teilgenommen und die Spiraldynamik® Basic sowie Intermediate Ausbildung abgeschlossen. Jahrelang war sie für ein Ausbildungsinstitut (BSA-Akademie) und eine Hochschule (Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement) als Dozentin/Ausbilderin für den Bereich Gruppentraining tätig. Dabei hat sie zahlreiche Teilnehmer im Gruppentraining ausgebildet und zahlreiche Fortbildungen geleitet. Die Kosten des Coachings richten sich nach dem Umfang und können gerne im persönlichen Gespräch geklärt werden. Für weitere Informationen kannst Du gerne ein unverbindliches Beratungsgespräch unter 06192 - 4709337 oder per email (info@yogazentrum-maintaunus.de) vereinbaren.
Kontakt Yoga Zentrum Main Taunus GmbH Nordring 30 65719 Hofheim 06192 470 93 37

Coaching für Lehrer &

Gruppentrainer

Du bist Lehrer/Gruppentrainer und möchtest Dich

weiterentwickeln und individuell gefördert werden?

Nach dem erfolgreichen Abschluss einer Yogalehrer- oder Gruppentrainer-Ausbildung fühlen sich Lehrer häufig nicht fit genug vor einer Gruppe zu unterrichten und all das Gelernte in einer Stunde alleine umzusetzen. Vor allem steht man vor der Herausforderung, dass alles, Anatomie, Alignement, Methodik- und Didaktik sowie Stundenaufbau auf einmal gefordert und umgesetzt werden muss, wo man doch in der Ausbildung meist nur einen Schwerpunkt nach dem anderen gesetzt hat. Nun wird aber in der Praxis alles zusammen gefordert. Auch werden vielleicht Wissenslücken bewusst, wenn die ersten Teilnehmer mit Fragen oder Anliegen auf den Lehrer zukommen. Hier setzt das Coaching für Lehrer an. Dabei gibt es mehrere Formen der Unterstützung, die auch miteinander kombiniert werden können.   Es können in einem Einzelgespräch gezielt Wissenslücken z.B. in Stundenaufbau, Anatomie, Ausrichtung etc. geschlossen werden. Der Coach kann eine Stunde des Lehrers besuchen und hier Feedback geben und darauf hin gezielte Unterstützung sowie Schulung zur Weiterentwicklung bieten. Fühlt sich der Lehrer noch sehr unsicher, kann der Coach mit dem Lehrer zusammen die Stunde vorbereiten. Insbesondere ein logischer Stundenaufbau, im Yoga Vinyasa Krama genannt, fällt zu Beginn schwer. Im Anschluss kann die Stunde dann gemeinsam im Team-Teaching unterrichten werden. Lehrer können beim Coach assistieren, um sich mal nur auf die Ausrichtung der Teilnehmer zu konzentrieren. Dabei gibt es natürlich sowohl ein Vorgespräch, wie auch ein Feedbackgespräch nach der Assistenz. Natürlich ist ein Lehrer-Coaching auch für erfahrene Lehrer im Sinne der Weiterentwicklung sinnvoll. Nach einem Lehrer-Coaching ist es bei Interesse auch möglich im Yoga Zentrum oder Vital Center zu unterrichten und Vertretungen sowie feste Kursstunden zu übernehmen. Die Coachings erfolgen durch Michaela Rettig. Michaela ist Heilpraktikerin und Coach (systemischer-, Mental und NLP-Coach). Ihr fachliches Wissen bezieht sie aus zahlreichen absolvierten Yoga-Ausbildungen, u.a. Anusara® Yoga. Weiter hat sie bereits an zwei Yoga-Therapie-Ausbildungen teilgenommen und die Spiraldynamik® Basic sowie Intermediate Ausbildung abgeschlossen. Jahrelang war sie für ein Ausbildungsinstitut (BSA-Akademie) und eine Hochschule (Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheits- management) als Dozentin/Ausbilderin für den Bereich Gruppentraining tätig. Dabei hat sie zahlreiche Teilnehmer im Gruppentraining ausgebildet und zahlreiche Fortbildungen geleitet. Die Kosten des Coachings richten sich nach dem Umfang und können gerne im persönlichen Gespräch geklärt werden. Für weitere Informationen kannst Du gerne ein unverbindliches Beratungs-gespräch unter 06192 - 4709337 oder per email (info@yogazentrum-maintaunus.de) vereinbaren.
Kontakt Yoga Zentrum Main Taunus GmbH Nordring 30 65719 Hofheim 06192 470 93 37
© Copyright 2017/ Alle Rechte vorbehalten